rotkreuzkurs-eh-fortbildung-header-alt.jpg Foto: P. Citoler / DRK

Rotkreuzkurs EH Fortbildung (BG)

Ansprechpartner

Frau
Melanie Jarick

Tel: 03541/8956-15
ausbildung@drk-calau.de

Am Friedhof 4
03205 Calau

Rotkreuzkurs EH Fortbildung (BG) Foto: P. Citoler / DRK

Wichtige Änderungen für die Teilnahme an unseren

Erste-Hilfe Kursen

Um an unseren Erste-Hilfe Kursen teilzunehmen, benötigen Sie einen Nachweis über eine Genesung nach einer Covid-19-Erkrankung (nicht älter als 6 Monate) oder vollständigen Impfstatus gegen Covid-19 oder negativen Schnelltest auf Covid-19-Infektion nicht älter als 24 h ist.

Ein kostenfreier Schnelltest auf eine Covid-19-Infektion ist ab dem 11.10.2021 vor den Erste-Hilfe-Kursen nicht mehr möglich.

Der Selbstkostenpreis für eine Testung mittels PoC-Antigen-Test vor dem Lehrgang beträgt 20,00 Euro und kann nur in bar bezahlt werden. Bitte bringen Sie für die Testung Ihren Personalausweis mit.

WICHTIG: für Teilnehmer unter 18 Jahren ist eine schriftliche Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten zwingend erforderlich um einen Schnelltest durchführen zu dürfen.

 

Die Erste Hilfe Fortbildung ist ein Auffrischungs- und Vertiefungslehrgang für Ersthelfer, deren Erste-Hilfe-Ausbildung nicht länger als zwei Jahre zurückliegt. Der Kurs richtet sich sowohl an Betriebshelfer als auch an alle generell an Erste Hilfe Interessierten. Außer für Betriebshelfer gibt es keine gesetzliche Vorschrift, dass Erste Hilfe Kenntnisse aufgefrischt werden müssen. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) empfiehlt jedoch, spätestens alle zwei Jahre erneut einen Kurs zu besuchen.

Im Kurs werden in Theorie und Praxis die wichtigsten lebensrettenden Maßnahmen wiederholt und vertieft. Zudem ist es möglich, auf bestimmte Erfahrungen der Ersthelfer und betriebsspezifische Themen einzugehen.

Kostenübernahme

Wir sind durch die Berufsgenossenschaften und Unfallversicherungsträger (BG und UVT) ermächtigt, die Erste-Hilfe-Ausbildungen für betriebliche Ersthelfer durchzuführen. In vielen Fällen werden die Kosten durch die für Sie zuständige BG bzw. UVT übernommen.

Ausnahmen:

  • BG Nahrungsmittel und Gastgewerbe
    Sie müssen dort ein Antragsformular beantragen, Link
  • BG Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)
    Die Ausbildung muss vorab beantragt werden, Link
  • KUVB/LUK : Nutzen Sie bitte das Antragsformular
  • KUVB/LUK Bayern: Nutzen Sie bitte das Antragsformular, Download