Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | intern |
DRK
 DRK-Kreisverband Calau e.V.
Aus Liebe zum Menschen
| Über Uns | Angebote | Aktuelles | Adressen |
Wir helfen gern

Worauf Ersthelfer bei einem Unfall mit dem Zweirad achten müssen. (vom 29.03.2016)
Worauf Ersthelfer bei einem Unfall mit dem Zweirad achten müssen.
Darauf freuen sich Motorradfans schon seit vielen Wochen: Frühlingssonne und wärmere Temperaturen. Trotz aller Sorgfalt geht das Risiko eines Unfalls immer mit auf Tour. Was tun, wenn ein Motorradfahrer mit seiner Maschine stürzt?

Richtiges Verhalten am Unfallort

Egal, ob es sich um einen Verkehrsunfall mit einem Motorrad oder einem Auto handelt, Ersthelfer müssen sich zuerst um die eigene Sicherheit und die Absicherung der Unfallstelle kümmern. Dabei muss der Ersthelfer sofort die Warnblinkanlage des eigenen Fahrzeugs einschalten, um nachfolgende Verkehrsteilnehmer zu warnen. Danach stehen folgende Aufgaben an:

• Das eigene Fahrzeug in ausreichendem Sicherheitsabstand (zehn bis 20 Meter, sichtbar etwa vor einer Kurve) abstellen und die Warnblinkanlage einschalten
• Warnweste anziehen; nicht in den laufenden Verkehr beziehungsweise auf die Fahrbahn treten, sondern hinter die Leitplanke gehen, um sich zu schützen
• Warndreieck auf Landstraßen in ausreichendem Abstand von mindestens 100 Metern Entfernung gut sichtbar am rechten Fahrbahnrand aufstellen
• Bei kurvenreicher Strecke das erste Warndreieck vor der ersten Kurve oder Bergkuppe aufstellen
• Mit Auf- und Abwärtsbewegungen des ausgestreckten Arms in halber Körperhöhe nachfolgende Fahrzeuge zum Langsamfahren auffordern
• Weitere Verkehrsteilnehmer um Mithilfe bitten
• Bei einem Motorradunfall zuerst Notruf 112 absetzen und dann Erste Hilfe leisten, da professionelle Hilfe so schnell wie möglich eintreffen muss

Den gesamten Artikel, in welchem DRK-Bundesarzt Professor Peter Sefrin erklärt,
worauf Ersthelfer bei einem Unfall mit dem Zweirad achten müssen, kann man unter folgendem Link im der neuesten Ausgabe des Brandenburger Rot Kreuz Magazins lesen.

Autor: Gerhard Walter
Quelle: Brandenburger Rot Kreuz Magazin 1/2016
© Fotos: DRK
» Weiterführender Link

» zurück

Suche:

Ansprechpartner:
DRK-Kreisverband Calau e.V.
Kreisgeschäftstelle
Am Friedhof 4
03205 Calau
Sabine Heise
Sabine Heise
Tel. 03541-8956-0
drk_calau@t-online.de