Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | intern |
DRK
 DRK-Kreisverband Calau e.V.
Aus Liebe zum Menschen
| Über Uns | Angebote | Aktuelles | Adressen |
Wir helfen gern

Mutter-/Vater-Kind-Kuren
 

© Foto: M. Eram
Wozu Mutter-/Vater-Kind-Kuren?

Sie sind erschöpft? Kindererziehung, Haushalt, Beruf, ein Trauerfall oder ein zu pflegender Angehöriger können Mehrfachbelastungen sein, die Ihre Gesundheit beeinträchtigen oder gefährden.
An wen richten sich unsere Angebote?

Mütter mit ihren Kindern oder allein
Väter mit Kindern
Die Muttervorsorge oder Mutter-, bzw. Vater-Kind-Vorsorge und Rehabilitationsmaßnahmen bieten Ihnen die Möglichkeit, sich für einen Zeitraum von drei Wochen außerhalb Ihrer gewohnten Umgebung zu bewegen. In den DRK-Einrichtungen lernen Sie, sich von den Anforderungen des Alltags zu erholen, neue Kräfte zu sammeln, und die eigene Rolle in der Familie zu reflektieren. Zugleich lernen Sie neue Wege kennen, mit den Mehrfachbelastungen umzugehen.

Wie läuft das Antragsverfahren ab?

Jede Mutter und jeder Vater in Familienverantwortung hat Anspruch auf eine Vorsorge- oder Rehabilitationsmaßnahme. Seit dem 01. 07. 2007 sind Maßnahmen zur Muttervorsorge und zur Mutter-, bzw. Vater-Kind-Vorsorge eine Pflichtleistung der Krankenkasse. Voraussetzung ist, dass die medizinische Notwendigkeit von einem Arzt oder einer Ärztin attestiert wird.

Wir empfehlen Ihnen, die DRK-Beratungsstelle Ihres Kreis- oder Ortsverbandes schon vor dem Arztbesuch aufzusuchen. Hier nimmt man sich Zeit für Sie und berät Sie kostenlos. Mit der Beraterin vor Ort besprechen Sie die Bedürfnisse, die sich aus Ihrer persönlichen Lebenssituation ergeben. Sie erhalten alle notwendigen Unterlagen, wie etwa Attestformulare, die der Arzt oder die Ärztin zur Beantragung benötigt. Nach Vorlage des Attestes übernimmt die Beraterin die Antragsstellung bei der Krankenkasse und hilft Ihnen im Fall einer Ablehnung bei der Formulierung des Widerspruchs.

Wer übernimmt die Kosten?
In der Regel übernimmt Ihre Krankenkasse die Kosten einer stationären Maßnahme.

Es verbleibt für Sie der gesetzliche Eigenanteil in Höhe von 10,00 Euro pro Kalendertag. Kinder müssen nichts zuzahlen. In Härtefällen berät Sie Ihr DRK-Kreisverband über andere Finanzierungswege und Zuschussmöglichkeiten.

Wo kann ich mehr erfahren?
Die Beraterin im DRK-Kreisverband informiert Sie über Vorsorge- und Nachsorgeangebote im Rahmen der Familienarbeit und Gesundheitsförderung und weist auf entsprechende Angebote hin.

Sie ist Ihr Ansprechpartner für alle im Zusammenhang mit der Maßnahme auftretenden Fragen, wie z.B. zu der jeweiligen Einrichtung, oder zur Versorgung pflegebedürftiger Angehöriger für die Dauer des Aufenthaltes. Gerne übernimmt die DRK-Beraterin die Reservierung in einer geeigneten DRK-Einrichtung für Sie.
Rettungsassistenten und Notfallsanitäter (m/w)
Ihre Aufgaben:
Eigenverantwortliche Bewältigung notfallmäßiger Erstversorgung von Patienten und Verletzten
Sicherstellung der Einsatzbereitschaft der Rettungsfahrzeuge
Durchführung routinemäßiger Arbeiten innerhalb des Dienstbetriebes
Kundenorientierte Wahrnehmung und Sicherstellung der Aufgaben im Rettungsdienst und qualifizierten Krankentransport

Unser Angebot:
Leistungsgerechte Vergütung nach Tarif mit Zuschlägen
Zusätzliche betriebliche Altersversorge
Regelmäßige attraktive Fort- und Weiterbildung
Qualifizierte Einarbeitung
Modernste Medizintechnik
Qualitätssicherung durch Zertifizierungsmaßnahmen nach DIN ISO 9001-2015

Voraussetzungen:
Abgeschlossene Ausbildung als Rettungsassistent oder Notfallsanitäter (m/w)
Einsatzerfahrung im Rettungsdienst
Führerschein Klasse C1
Gesundheitliche Eignung für den Rettungsdienst

Zu Ihren Stärken gehören neben einem hohen Maß an Einsatzbereitschaft auch eine ausgeprägte Flexibilität, Verständnis für Teamarbeit, Freude am Umgang mit Menschen und die Bereitschaft zur Weiterbildung zum Notfallsanitäter.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung unter Angabe des nächstmöglichen Eintrittstermins
per E-Mail an: drk_calau@t-online.de oder per Post an DRK Kreisverband Calau e.V.,
Am Friedhof 04, 03205 Calau

Stellenausschreibung Hauptwachleiter Rettungsdienst
Wir suchen
zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Hauptwachleiter für die Abteilung Rettungsdienst. Die Stelle ist unbefristet. Die Stelle ist wie folgt gegliedert, in 0,5 Stelle für die Tätigkeit als Hauptwachleiter und 0,5 Stelle als Mitarbeiter Rettungsdienst Notfallsanitäter/ Rettungsassistent im 24h- Schicht-System.

Ihre Aufgaben
Die Überwachung der fachlichen Leistungserbringung des Rettungsdienst-Personals
Sie tragen die fachliche und disziplinarische Verantwortung im operativen Rettungsdienst sowie im Rettungsdienst-Management
Ausbau und Weiterentwicklung der Einrichtung sowie die Zusammenarbeit mit dem Träger des Rettungsdienstes sowie den verschiedensten Schnittstellen
Dienstplangestaltung Rettungsdienst/ Arbeitszeitgestaltung gem. Arbeitszeitgesetz und ev. tarifl. Regelungen, Verantwortlich für Arbeitssicherheit/- Medizin
Rechnungsprüfung für den Bereich Rettungsdienst, Planung Personal-und Betriebskosten Rettungsdienst, Investitionskostenplanung
Kfz- Versicherungs-Managment für Kfz-Bestand Rettungsdienst
Managment für Absicherung/ Koop. Katschutz
Wir erwarten von Ihnen
- Abschluss als Rettungsassistent/Notfallsanitäter
- Erfahrung in einer Führungsposition, Mitarbeiterführung
- Kenntnisse in Dienstplangestaltung und Personalgewinnung
- Nachweis der regelmäßigen Fortbildungen
- Gute Kenntnisse der gesetzlichen Anforderungen und Bestimmungen
- Uneingeschränkte gesundheitliche Eignung
- Bereitschaft zur eigenen Fort- und Weiterbildung
- Identifikation mit den Rot-Kreuz-Grundsätzen

Wir bieten Ihnen:

Eine der Position entsprechende leistungsgerechte Vergütung nach DRK- Tarifvertrag, sowie eine betriebliche Altersvorsorge
Eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einem etablierten Rettungsdienst
Gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Selbstverständlich werden Sie mit den notwendigen technischen Mitteln ausgestattet, um einer flexiblen Arbeitsweise entsprechen zu können

Sind Sie bereit, das bestehende Team durch Ihre Fachkenntnisse zu bereichern?
Bitte senden Sie Ihre ausführlichen und vollständigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 25.09.2017
Bewerbungsschreiben
Lebenslauf
Zeugniskopien
Arbeitszeugnis etc.
Eine erweitertes Führungszeugnis nach § 30a BZRG zum Zweck der persönlichen Eignung nach §72a SGB VIII

Bewerbungsanschrift:
DRK Kreisverband Calau e.V.
Kreisgeschäftsführer
Am Friedhof 4
03205 Calau

oder auch gern per E-Mail an: DRK_Calau@t-online.de
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine Eingangsbestätigung vornehmen. Beachten Sie bitte, dass wir nur Unterlagen mit einem der Bewerbung beigelegten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurücksenden.

Betreuer in der Häuslichkeit (Calau und Lübbenau), Ehrenamtlicher Besuchsdient
Besuchsdienst in der Häuslichkeit des Patienten: Spaziergänge, Vorlesen,
Beaufsichtigung, Begleitung, Anleitung im Haushalt; vers. Aktivierungsangebote,
hierzu gehören z.B. Gesellschaftsspiele, Übungen für das Gedächtnis und die
Sinne, biografieorientierte Gespräche, kreatives Gestalten

Ziele der Aufgabe
o Entlastung der Angehörigen
o Erhalt von sozialen Kompetenzen
o Förderung vorhandener Fähigkeiten

Abgrenzung zu hauptamtlichen:
Keine Übernahme medizinischer oder pflegerischer Aufgaben

Zeitaufwand der Aufgabe
o 1-2x wöchtlich nach individueller Zeitabsprache
o zusätzlich Vor- und Nachbereitungszeit
o 1x monatlich Teambesprechung

Voraussetzungen für die
o Kontaktfreude, Geduld, Freude am Umgang mit Aufgabe Menschen, Zuverlässigkeit, soziale Kompetenz
o Flexibilität bei der Einsatzzeit und dem Einsatzort
o seriöses, gepflegtes und freundliches Erscheinungsbild

spezielle Qualifizierungen
o DRK-Erste-Hilfe-Grundkurs bzw. Auffrischung und Fortbildungen
o 30 h Qualifikation für Ehrenamtliche durch die Alzheimer Gesellschaft
o regelmäßige themenspezifische Fortbildungen

Einsatzort und verantwortlicher Mitarbeiter

DRK Pflegedienst Spreewald
Rudolf-Breitscheid-Str., 03222 Lübbenau
Yvonne Diedrich / Steffi Domschke
Tel.: 03542-83200
Fax: 03542-875580




Betreuer in der Betreuungsgruppe (Lübbenau)
Kurzbeschreibung der Aufgabe
Vor- und Nachbereitung der Gruppentreffen, inhaltliche Gestaltung der Gruppentreffen
durch gemeinsame Mahlzeiten, Gespräche, Spaziergänge, vers. Aktivierungsangebote,
hierzu gehören z.b. Gymnastik, Gesellschaftsspiele, Übungen für das Gedächtnis und die
Sinne, biografieorientierte Gespräche, kreatives Gestalten

Ziele der Aufgabe
o Entlastung der Angehörigen
o Erhalt von sozialen Kompetenzen
o Förderung vorhandener Fähigkeiten

Abgrenzung zu hauptamtlichen Aufgaben
Keine Übernahme medizinischer oder pflegerischer Aufgaben

Zeitaufwand der Aufgabe
o 1x wöchentlich für 3 Stunden dienstags von 8 - 11 Uhr
o zusätzlich Vor- und Nachbereitungszeit

Voraussetzungen für die Aufgabe
o Kontaktfreude, Geduld, Freude am Umgang mit Menschen, Zuverlässigkeit
o soziale Kompetenz
o seriöses, gepflegtes und freundliches Erscheinungsbild

spezielle Qualifizierungen und Fortbildungen
o DRK-Erste-Hilfe-Grundkurs bzw. Auffrischung
o 30 h Qualifikation für Ehrenamtliche durch die Alzheimer Gesellschaft
o regelmäßige themenspezifische Fortbildungen

Einsatzort und verantwortlicher Mitarbeiter
DRK Pflegedienst Spreewald
Rudolf-Breitscheid-Str., 03222 Lübbenau
Yvonne Diedrich / Steffi Domschke
Tel.: 03542-83200
Fax: 03542-875580




Kranken- und Gesundheitspfleger/innen; Altenpfleger/innen
in der häuslichen Kranken- und Altenpflege

Anforderungen:
Abgeschlossene Berufsausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger/in oder Altenpfleger/in, hohe Einsatzbereitschaft und Flexibilität, Schichtbereitschaft und die Bereitschaft für Wochenenddienste sollten vorhanden sein

Wir bieten:
Eine sichere Anstellung, gesicherte tarifliche Vergütung, steuerfreie Zuschläge, betriebliche Altersvorsorge, volle soziale Absicherung.

Interessiert?
Dann bewerben Sie sich mit allen Unterlagen
beim: DRK Kreisverband Calau e.V.
Am Friedhof 4, 03205 Calau
DRK_Calau@t-online.de

Suche:

Ansprechpartner:
DRK-Kreisverband Calau e.V.
Mutter-/Vater-Kind-Kuren
Am Friedhof 4
03205 Calau
Doreen Roller
Tel. 03541 8956-15
Fax 03541 8956-21
ausbildung@drk-calau.de